Vortrag in Oldenburg – 17. Juni 2019

Wer sich gern genauer über das Bauen mit Massivholz nach Cradle-to-Cradle-Prinzipien informieren will, der ist herzlich eingeladen, meinen Vortrag dazu in Oldenburg zu besuchen. Hier gehe ich vor allem darauf ein, wie es es möglich ist, Häuser zu bauen, die kaum Energie verbrauchen und diese auch noch selbst produzieren. Häuser, die keinen Sondermüll hinterlassen und…

Vortrag Kunsthochschule Halle (Saale)

Was das Bauen mit Massivholz bedeutet: An der Kunsthochschule Halle an der Saale halte ich im Februar einen Vortrag über gesundes Wohnen, ökologisch nachhaltig und energieunabhängig – Bauen nach Cradle to Cradle-Prinzipien: 18. Februar 2019, 18:00 Uhr Häuser wie Bäume, Städte wie Wälder Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (Saale) University of Art and Design Neuwerk 7…

Der Stand der Dinge – oder: Was macht eigentlich mein kleines Haus?

Wie steht es eigentlich um mein kleines Häuschen? In den letzten Wochen habe ich einiges unternommen, um mir klarer zu werden, wie es denn genau aussehen und wo es stehen soll. Ende Oktober hatte ich mir ja den Wohlwagen XL in der Nähe von Lüneburg angeschaut und war – und bin – ganz begeistert! Der…

Mut heißt nicht, keine Angst zu haben…

„Mut heißt nicht, keine Angst zu haben. Mut heißt, dass etwas wichtiger ist, als Angst.“ – Dieses Zitat aus dem „Oskar – Magazin für ein natürliches & autarkes Leben“ vom Wohnwagon-Team aus Österreich macht mir wieder Mut, meinen Weg hin zu meinem kleinen Häuschen weiter zu gehen. Denn es stimmt: Was hält mich eigentlich davon…

Auf Sand gebaut

Dass der Sand auf der Erde knapp wird, darüber spreche ich schon länger auch in meinen Vorträgen über das Bauen mit Holz. Denn auch da ist Holz als nachwachsender Rohstoff eine wundervolle Alternative. Es schont den Verbrauch von Sand, den wir viel dringender an anderen Stellen brauchen, als in Gebäuden, wo er als Verbundstoff in…

Ein paar Termine…

Ich habe Architektur mit dem Schwerpunkt Architekturkommunikation studiert, mit dem tiefen Wunsch, Gesellschaft architektonisch nachhaltig mitzugestalten. Nachdem ich das erste Buch „Dich sah ich wachsen“ von Erwin Thoma in den Händen hatte, war ich sofort begeistert von dem Konzept, gift- und müllfrei nur mit 100 Prozent reinem Holz zu bauen. Mit der tiefen Überzeugung, dass…

Ein Waldspaziergang – oder: Wie viel Wald steckt in einem Holzhaus?

Am vergangenen Wochenende war ich im Wald baden. Also, ich war nicht wirklich baden. Ich habe „Shinrin Yoku“ gemacht – das ist japanisch und  bedeutet so viel wie: »Baden in der Waldluft«. Bei diesem „Waldbad“ bin ich ganz eingetaucht in die wunderbare Natur des Waldes. Wald bedeutet für mich Ruhe, Runterkommen und Auftanken. Aber auch…

Häuser wie Bäume, Städte wie Wälder

Stell Dir vor, wir lebten in Häusern, die so sind wie Bäume, und in Städten, die so sind wie Wälder… Wäre das nicht wunderbar? Stell Dir einen Kirschbaum vor. Gerade jetzt, im Frühling, in voller Blüte. Diese überbordende Fülle an tausenden rosafarbenen Blüten, die nach der Bestäubung auf den Boden fallen und da zu mehr…

Die Sache mit dem Holzhäuschen…

Wie soll denn dieses eigene kleine Häuschen überhaupt aussehen? Es soll aus Holz sein, aus Massivholz. Ohne Leim und andere Giftstoffe. Es soll gesund sein. Krank macht schon so vieles, was wir so produzieren… Es soll ökologisch sein, kein Sondermüll wie so viele Häuser heutzutage. Und es soll wenig Energie verbrauchen, und wenn, dann nur…